ROLLREFFANLAGEN

ROLLREFFANLAGEN

15.8.188 B1-Rollreffa B1-Rollreffc B1-rollreff B1-Rollreff_Profile 

Mit diesen D1/D2-Systemen lässt sich die Vorsegelfläche stufenlos verkleinern (reffen). Eine Basisanlage besteht im wesendlichen aus Stagwirbel, Fallschlitten, Vorstagprofilen mit Zubehör und Fockroller (Decksdurchführung). Die genaue Auflistung der jeweils zugehörigen Einzelteile ist in den Angeboten ersichtlich. In jeder Größe können Sie wählen zwischen Anlagen mit Endlos- oder Trommelroller sowie für Montage auf oder unter Deck. Zwischen den Anlagen C1 und C2 besteht der wesentliche Unterschied in der Drehung des Vorstages:

In D1-Anlagen dreht das Stag, wie allgemein üblich, bei Betätigung des Rollers mit und kann daher nur über einen Stagwirbel am Mast angeschlagen werden. Bei Belastung des Stags wird der ganze Roller und dessen Kugellager beansprucht.

In D2-Anlagen dreht das Stag nicht mit, die Lastübertragung erfolgt ohne Beanspruchung der Kugellager. (Empfohlen bei sehr hohen Lasten)