TAUWERK • LEINENFÜHRUNG

TAUWERK • LEINENFÜHRUNG

TAUWERK • LEINENFÜHRUNG

images_43 IMG_2536

An jedem Rollertyp bezw. Größe sollte eine genau passende Rollerleine verwendet werden. Diese Leinen gibt es hier mit Ø 6,8 oder 10 mm. Bei Endlosrollern empfiehlt sich die Leine endlos zu spleißen (nur Ø 6,8,10 mm) und im Cockpit umzulenken. Die Rollerleinen sollten sauber und aufgeräumt an Deck nach achtern geleitet werden, fuer diesen Zweck gibt es diverse Leitrollen und Leitoesen, anzubrigen an den Relingsstützen. Es empfiehlt sich die Rollerleine bei eingerolltem Segel zu belegen um ein ungewolltes Öffnen des Segels zu vermeiden. Je nach Rollertyp können hierfür Einzel- oder Doppelklemmen, bei starken Leinen auch Fallstopper verwendet werden.


ROLLERLEINE

ROLLERLEINE

ROLLERLEINE für Trommel- und Endlosroller • Furling rope and endless loop line

LEINE FÜHREN

LEINE FÜHREN

FÜHRUNGEN von Rollerleinen inner- und ausserhalb der Reling • Guide blocks and eyes for rops in or outside of the stanchions

LEINE BELEGEN

LEINE BELEGEN

DOPPELKLEMMEN und TANDEMBLOCK speziell für Endlosleinen • Double Camcleats and fiddle block with cam for endless rope